fahrstil #32 °kraft ist ab sofort lieferbar

Die neue fahrstil ist ab sofort im Webshop lieferbar. Über das Heftthema schreibt Chefredakteur H. David Koßmann in seinem Editorial: „Wie sehr Radfahren mit Kraft zu tun hat, haben wir alle wohl schon mannigfaltig erfahren. Natürlich geht es immer irgendwie um den knackigen Antritt, die Kraft am Berg und die richtige Einteilung unserer körperlichen Körner für die vor uns liegende Herausforderung. Und da blitzt auch schon die mentale Kraft rein, die irgendwo im Bermudadreieck aus Erfahrung, (Selbst-)Vertrauen und Zuversicht zu finden ist. Der Volksmund wähnt den Ursprung der Kraft übrigens einerseits in der Bewegung – und andererseits in der Ruhe. Im Radfahren finde ich oft eine faszinierende, wohltuende Balance aus beidem, körperlicher Bewegung und innerer Ruhe.

Wie sich das so für ein Fahrradfeuilleton gehört, bleiben wir mit dieser Ausgabe hauptsächlich auf der Seite der mentalen Kraft, bzw. der mentalen Seite physischer Kraft – und machen uns auf gänzlich übertragenen Bedeutungsebenen breit. Es geht um Arbeitskraft, Training im Hirn, persönliche Kraftquellen, Vorstellungskraft und Verkehrswendepsychologie. Und ja, auch in der Fahrradwelt hat Sprache die Kraft, die Realität zu formen. Physische Kraftaspekte zeigen sich zwar fast überall im Heft, finden zentral aber nur in Texten über zusätzlichen Antrieb Platz.“